Zum ersten Höhepunkt der Wettkampfsaison fanden sich am vergangenen Wochenende die Grefrather Kufenflitzer sowie Gäste aus Köln (KEK), vom Möhnesee (ESM), aus Bochum (BSS) und vom niederländischen Nachbarn RSNL im Eissport und Eventpark ein. Ausgetragen wurden die ersten beiden von acht Läufen in der NRW-Pokalserie. Neben den Altersklassen F bis A sind in dieser Saison auch die Starterinnen und Starter der Bambini und Senioren in der Wertung dabei. Gut präpariertes Eis und fast perfekte Wetterbedingungen bescherten dem Starterfeld einen zufriedenstellenden Wettkampf.

Unsere Bambini maßen sich zwei Mal auf 100 m. Dabei hatten Paula Weertz und Ben Heythausen die Nase vorn. In der AK F (100 m und 300 m) liefen Merit Hoffmann und Johannes Sobottka auf Platz 1. Die Altersklassen E bis C gingen jeweils bei den Damen über 300 m und 500 m und bei den Herren über 500 m und 1000 m an den Start. Bei den Juniorinnen der AK E gewann Leni Pastoors vor ihrer Konkurrentin vom ESM.

Bei den Junioren landete Matthias Landwehrs vor Maurice Plantzen. In der AK D beendete Kaja Kowohl den Wettkampf auf dem vordersten Platz und ließ alle Läuferinnen vom Möhnesee hinter sich. Ebenso konnten sich bei den Herren Jesko Wrobel und Josh Schneidersmann vor dem Starter vom ESM durchsetzen. Bei den Damen der AK C machten die Grefrather die drei vordersten Plätze unter sich aus: Am Ende hieß es Celina Coppeé vor Lara Schneidersmann und Charlie Pichard. Bei den Herren ging der Sieg nach Köln, hier folgten auf Platz zwei und drei die ECG’ler Jonas Petereit und Christian Hermans.

Auch die Grefrather Läuferinnen der AK B teilten sich die Plätze 1 bis 3: Clara Höffner holte den Sieg, gefolgt von Lisa Petereit und Lisa Vogel. Das Feld der Herren entschied Marc Zimmermann vor dem Läufer vom KEK für sich. Hier liefen alle die Strecken 500 m und 1000 m. Die Seniorinnen und Senioren absolvierten 500 m und 1500 m. Bei den Damen gewann hier Michaele Mewißen; der Sieg bei den Herren ging an den Starter aus Bochum.

Schon am nächsten Samstag (26.11.) geht es weiter in der NRW-Pokalserie. Dann finden die Läufe drei und vier auf dem Grefrather Eisoval statt.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.