Die Unterstützung junger Sportstalente ist dem Eisschnelllauf-Club Grefrath 1992 e.V. seit jeher ein Anliegen. Dieses Engagement wurde nun auch ausgezeichnet: Der Deutsche Olympische Sportbund zusammen mit der Commerzbank verliehen in Düsseldorf den Eisschnellläufern das „Grüne Band für ausgezeichnete Talentförderung“. Mit der jährlichen Vergabe honoriert die Jury hervorstechende Arbeiten in der Jugendarbeit und Talentförderung. Dabei wird besonders auf Aspekte wie professionelles, nachwuchsorientiertes Training, professionelle Trainer-Ausbildung, sowie auf die Zusammenarbeit mit Schulen wert gelegt. Auch wird die sportmedizinische Betreuung begutachtet. Bereits seit 30 Jahren werden mit dem „Grünen Band“ Vereine für ihre kontinuierliche und nachhaltige Arbeit ausgezeichnet.
„Die Auszeichnung ehrt uns sehr. Ein weiterer Ansporn, unsere Talentförderung weiter fortzusetzen und auszubauen“, so Dr.Bärbel Ohlert, verantwortlich für die Breitensport im Vorstand des EC-Grefrath. „Unsere Trainer betreuen aktuell über 100 Kinder und Jugendliche und freuen uns darauf, in der kommenden Eissaison noch mehr eisbegeisterte junge Sportler betreuen zu können.“ Der Einsatz der Trainer kann sich sehen lassen: in den vergangenen Jahren sind wiederholt Grefrather Sportler in Landes- und Bundeskader berufen worden und waren bei internationalen Wettkämpfen erfolgreich.

Stefan Hörnschemeyer