Max Reder hat bei der Deutschen Meisterschaft der Junioren in Inzell Silber gewonnen. Der 17-Jährige Wahl-Grefrather musste sich am vergangenen Wochenende in der Max Aicher Arena nur Lukas Mann vom ESC Berlin geschlagen geben. Über die kürzeren Distanzen von 500 und 1000 Meter dominierte Max das Feld der AK B und fuhr mit einer Zeit von nur 1:12.28 Minuten einen neuen deutschen Rekord über 1000 Meter. Über die Langstrecken von 1500 und 3000 Meter lief er auf Platz 2.

Justus Jahn errang den siebten Platz in der Mehrkampfwertung der B-Junioren. Miriam Kapischke überzeugte in der Altersklasse der 18- und 19jährigen Juniorinnen besonders über 500 Meter: Sie fuhr auf dieser Einzelstrecke mit 41:28 Sekunden auf den zweiten Platz. In der Gesamtwertung aller vier Läufe erreichte sie den vierten Platz.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.