Nach langer Sommerpause fiel am vergangenen Samstagabend endlich der Startschuss zur diesjährigen Wettkampfsaison in Grefrath. Bei perfekten äußeren Bedingungen gingen 63 Sportlerinnen und Sportler unseres Vereins sowie Gäste vom Möhnesee und aus Köln zum Eröffnungsrennen an den Start. In diesem Jahr konnten alle Teilnehmer ihre Strecken im Vorfeld selbst bestimmen, so dass ein gemischtes Läuferfeld entstand.

Hochmotiviert und mit Unterstützung zahlreicher Zuschauer absolvierte das Starterfeld seine Rennen. Besonders beeindruckte Max Reder (ESM) gleich zu Beginn mit einem Lauf über 500m.

Auch dem 12-jährigen Jesko Wrobel gelang ein sehr guter erster Wettkampf im heimischen Stadion: Er erlief sich über 500m und 1000m die Normzeiten für die Deutsche Meisterschaft.

Von den Zuschauern besonders unterstützt wurde der Nachwuchs, der das erste Mal bei einem Rennen auf dem Eis stand und nach beendetem Lauf strahlend die Bahn verließ.

Bereits beim nächsten Heimrennen am 19.11. treten die Sportlerinnen und Sportler zum Leistungsvergleich in der NRW-Pokalserie an, dann finden die ersten beiden Läufe statt.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.