Bei optimalen Witterungsbedingungen ermittelten Nordrhein-Westfalens Eisschnellläufer am vergangenen Wochenende im Grefather Eisoval ihre Landesmeister. Bis auf einen von 14 Titeln dominierten die ECGler das Feld. Das Gros der Teilnehmer mit fast 50 Eisschnellläufern kam vom Niederrhein. Auswärtige Gäste reisten vom Kölner Eis-Klub und vom Eissport- und Shorttrack-Verein Möhnesee an.

Die älteren Sportler traten am zweiten Wettkampftag nicht mehr an, weil sie sich auf die Deutsche Meisterschaft am kommenden Wochenende in Inzell vorbereiten wollten.

Die jüngsten Teilnehmer liefen jeweils über Distanzen von 100 und 300 Meter; die älteren ab AK 8/9 absolvierten vier Läufe. Jedenfalls konnten Toni Liebezeit und Thorsten Oltmer mit dem Abschneiden ihrer Schützlinge hochzufrieden sein.

Für den reibungslosen Ablauf sorgten im Wettkampfbüro und an den Strecken über 20 ehrenamtliche Helfer unseres Vereins.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.